Home»Allgemein»DMV-GTC Hockenheim: 4.Platz und 2.Platz

DMV-GTC Hockenheim: 4.Platz und 2.Platz

Beim DMV-GTC & Dunlop60 auf dem Hockenheimring lagen wir im ersten freien Training noch vorne. Im Zeittraining dann wiederum auf Platz 2 hinter dem HCB Rutronik Audi R8 von Fabi Plentz. Das Rennen ging also aus der ersten Reihe los. Ich verlor aber in der Spitzkehre einen Platz an einen weiteren Audi R8, nachdem ich Plentz angegriffen hatte und schon kurz die Nase vorne hatte mussten wir beide etwas aufmachen um nicht zu kollidieren und so stach Buch in die Lücke und ich fuhr auf P3 weiter. Ich konnte mir gegen Halbzeit en Platz zurück erobern nachdem die Räder beim Buch Audi deutlich nachließen. Fabi war da ca. 5 Sekunden weg und den Abstand behielten wir auch bis ins Ziel. Somit der 2.Platz im ersten DMV-GTC Rennen für mich. Sepp qualifizierte sich in seinem Sprintrennen des DMV-GTC auf dem 6.Platz und musste aus der dritten reihe gestartet direkt nach dem Start einen Treffer hinnehmen. nach der Berührung mit Dobrev hatte er das Lenkrad schief stehen und lief als 12er ein. natürlich nicht das Ergebnis, dass wir uns erhofft hatten.
Das Dunlop60, welches wir gemeinsam fahren starteten wir auf 6 und Sepp kam nach harten Zweikämpfen als 8er in die Box. Kurz davor gab es eine dubiose Safetycar Phase. Alzen hatte wohl das Safetycar übersehen und so wurde der Zweitplatzierte eingefangen. Ich konnte uns dann noch auf den 4 Platz verbessern, so dass wir knapp am Podium scheiterten. Wie immer war der équipe vitesse Mercedes-AMG GT3 sauschnell und die Truppe des DMV-GTC rund um Ralph Monschauer haben wieder ein tolles Wochenende gezaubert. Nächster Stopp ist meine Hausstrecke Zolder 30.08-02.09.2018.