Home»Allgemein»Belcar Zolder: Dritter Sieg in Folge und die Vizemeisterschaft!

Belcar Zolder: Dritter Sieg in Folge und die Vizemeisterschaft!

Das diesjährige Belcar Series Finale in Zolder fand auch bei bestem Wetter statt. Die vergangenen beiden Läufe der Serie konnte man bereits gewinnen und so hatten wir uns nochmal in die Kampf um die Meisterschaft zurückgebracht. Als Dritter sind wir zum Finale angereist und es war klar wir mussten gewinnen und selbst dann etwas auf die Anderen schaun. Im Zeittraining wurde ich extrem knapp vom Schwesterfahrzeug geschlagen und somit P2 für Wim und mich und Pole für die Teamkollegen.
Das fing schon mal gut an und der Druck wuchs. Wim der sein 6 Autorennen bestritt nahm den Start. Er verlor erst einige Plätze durch Rangeleien vor ihm konnte aber dann in seinem schnellsten Stint des Jahres das Auto bereits auf P4 nach vorne fahren. Er fuhr auch seine persönlich schnellste Rennrunde von Zolder und das genau beim Saisonfinale. Perfekt. Ich übernahm das Auto und konnte mich schnell verbessern. Ich übernahm ca.30 Minuten vor Schluss die Führung und konnte bis ins Ziel 26 Sekunden Vorsprung rausfahren. Der SRT Mercedes-AMG GT4 war wie vor drei Wochen in Spa einfach geil zu fahren. Wir hatten also mit dem dritten Sieg in Folge unsere Hausaufgaben gemacht. Unsere Teamkollegen, die auch als Meisterschaftsführende zum Finale angereist sind, konnten hinter dem PG Motorsport Porsche den 3.Platz einfahren und sind so mit 2,5Punkten vor uns Meister geworden. Das ist natürlich echt knapp, aber zum einen war es Wims aller erste Autosaison und deshalb ist die Vizemeisterschaft echt der Hammer und zum anderen hat unser Team SRT so die ersten beiden Plätze in der Meisterschaft belegt und das ist mal der Hammer!

Danke geht an SRT die uns immer einen super vorbereiteten Mercedes-AMG GT4 hingestellt haben und an Wim für sein Vertrauen mich als Co Piloten dazu zu holen. Ein fast perfektes Jahr!