Home»Kenneth Heyer

Kenneth Heyer

September 3, 20183 months ago

DMV-GTC Zolder: 2.Platz

Das Motorsport-xl Weekend in Zolder kann man im Nachhinein als Paradebeispiel für AMG Customer Sports und Teamgeist bei der équipe Vitesse abspeichern. fangen wir aber vorne an. IM Qualy zum Dunlop60 Rennen, dass Sepp und ich gemeinsam belegten wir den 2.Platz. beim Qualy hatten wir zwar ein Problem mit den Bremsen, aber es reichte noch zu P2. Sepp nahm den Start und wurde direkt in der ersten Kurve hinten angestoßen und traf dann, während seines Drehers, den Audi der Busch Zwillinge. Rennen vorbei. Auto hinten sehr stark und rundum leicht beschädigt. Andy und Tobi schraubten sich die Finger wund und es wurde auch schon wieder hell draußen. Hier gilt auch noch besonderer Dank der AMG Customer Truppe, in Zolder angeführt von Niels und der HWA AG für den besonderen Einsatz bis in die frühen Morgenstunden. Read more

August 13, 20183 months ago

Ausfall bei den 24h-Zolder

Nach 4 Gesamtsiegen, einem 2, einem 5 und einem 9 Platz zum ersten mal keine Zielankunft für mich in Zolder. Ich bin dieses Jahr mit SBM Racing by SRT und dem auffällig gelb-grünen Mercedes-AMG GT4 angetreten. #kermitgoesracing war das Motto für das Design. Wir hatten ein tolles Team mit Ward Sluys, Wim Spinoy, Robert van den Berg und mir. Sowohl außerhalb des Cockpits sehr viel Spaß, aber auch der Speed hat das ganze Wochenende gestimmt. So holte Ward die Pole und ich fuhr die schnellste Rennrunde und den schnellsten Stint im Rennen. Read more

Juli 30, 20184 months ago

DMV-GTC Hockenheim: 4.Platz und 2.Platz

Beim DMV-GTC & Dunlop60 auf dem Hockenheimring lagen wir im ersten freien Training noch vorne. Im Zeittraining dann wiederum auf Platz 2 hinter dem HCB Rutronik Audi R8 von Fabi Plentz. Das Rennen ging also aus der ersten Reihe los. Ich verlor aber in der Spitzkehre einen Platz an einen weiteren Audi R8, nachdem ich Plentz angegriffen hatte und schon kurz die Nase vorne hatte mussten wir beide etwas aufmachen um nicht zu kollidieren und so stach Buch in die Lücke und ich fuhr auf P3 weiter. Ich konnte mir gegen Halbzeit en Platz zurück erobern nachdem die Räder beim Buch Audi deutlich nachließen. Read more

Juli 26, 20184 months ago

24h-Portimao: 4.Platz und 2er in der Pro

Die 24h-Portimao waren eine wahre Hitzeschlacht. Das Material, die Teams und Fahrer mussten alle leiden. Wir hatten von Anfang an einen schnellen Mercedes-AMG GT3. So notierten wir uns in den freien Trainings auch die Tagesbestzeit. Beim Qualy war es so heiß, dass die Räder Temperaturen von über 90Grad hatten. Read more

Juli 2, 20185 months ago

DMV-GTC Monza: 1x 3.Platz / 1x 6.Platz und 1x nix

Der königliche Park von Monza ist immer wieder faszinierend. Das drumherum und vor allem die Highspeedstrecke sind einfach super. Die équipe vitesse hatte eine menge Arbeit vor dem Wochenende, da unser Mercedes-AMG GT3 sehr stark beschädigt war nach dem Nürburgring und 2 Wochen inkl. Anreise nach Italien knapp sind. Die Truppe um Andy Herbst hat aber einen mäga Job gemacht und wir waren direkt wieder vorne dabei. Im freien Training bereits P2, jedoch war ziemlich klar, das wir mit dem Speed des Audi Probleme bekommen werden. Im Quali 1, für mein erstes DMV-GTC Rennen, zwar Startreihe 1, aber ohne Chance auf Pole. Read more

Juni 25, 20185 months ago

3.Lauf VLN: 8.Platz nach zusätzlichen Boxenstop

Bei den 24h-Nürburgring habe ich sofort gesagt, dass ich gerne danach auch den ein oder anderen Lauf auf der Nordschleife bestreiten würde. Jetzt ging es ganz schnell als Patrick Assenheimer mich anrief. Der AutoArena Mercedes-AMG GT3 wird ja von HTP Motorsport eingesetzt und so gab es keine Umstellung zu bewältigen. Bereits Freitags konnte ich drei Runden Nordschleife absolvieren um mich an die Hankook Reifen, ich habe Sie das letzte mal 2012 auf der Nordschleife gefahren, zu gewöhnen. Das Rad ist mit damals nicht zu vergleichen und es war damals ja auch noch der Flügeltürer bei den 24h-Nürburgring 2012. Read more

Pages:« Prev12345...3738Next »