Home»Allgemein»2x 1.Platz und 1x 2.Platz beim DMV-GTC in Hockenheim

2x 1.Platz und 1x 2.Platz beim DMV-GTC in Hockenheim

Ein sehr erfolgreicher Auftakt mit Kornely Motorsport beim DMV-GTC Wochenende. Kurzfristig, da CarCollection mit der Vorbereitung diverser anderer Verpflichtungen, nicht in Hockenheim starten konnte ergab sich die Möglichkeit bei Kornely Motorsport zu starten. Sebastian Kornely und ich hatten über die Wintermonate immer mal wieder Kontakt und er entschloss sich kurzfristig die DMV-GTC mit Mario Hirsch, seinem Stammpiloten aus der STT und mir zu bestreiten. Dieses mal kamen einige Starter weniger zu den drei Rennen der Serie, geschuldet durch eine Terminvorverlegung seitens der Formel 1. Wir haben aber durch das Rutronik Team und deren Audis immer Druck gehabt am gesamten Wochenende, so dass für uns die Starterzahl dahinter gar nicht so eine Große Rolle gespielt hatte. Im ersten Zeittraining holte Mario den 4.Rang im Gesamt und somit 2. Klassenrang. Ich fuhr im 2.Zeittraing zum DMV-GTC auf den 3.Rang im Gesamt und auch 2.Rang in der Klasse, also geschlagen vom Rutronik Audi. Ich verbesserte aber kurze Zeit später unsere Zeit im 3.Zeittraining, dieses zählte dann fürs “Dunlop 60″ ein einstündiges Rennen und verbesserte uns auf den 2.Gesamtrang und Pole in der Klasse.Im ersten Lauf der DMV-GTC fuhr Mario auf den 2.Platz in der Klasse hinter Fabian Plentz im Rutronik Audi und 4.Platz Gesamt. Er verteidigte sich hervorragend nach hinten in einem Rennen mit viel Druck. Im zweiten Lauf zur DMV-GTC konnte ich direkt am Start in Führung gehen und mich bis zum Schluss gegen den Audi von Fabian Plentz durchsetzen, der ultrafair versucht hatte zu überholen aber keine böse Attacke geritten hat. So geht Motorsport auch. Wir liefen quasi nebeneinander über Start Ziel und so konnten wir bei Kornely Motorsport am ersten Wochenende bereits den ersten Sieg im DMV-GTC feiern.
Im “Dunlop 60″ Rennen, dem dritten Lauf am Samstag, nahm wiederum Mario den Start und übergab mit dem Messer zwischen den Zähnen auf der 5.Gesamtposition. Er hatte in seinem Stint gegen 4 Prototypen kämpfen müssen und hatte ne gute Basis gelegt. Ich konnte dann von einem Ausfall profitieren und mich gegen einen weiteren Prototypen durchsetzen, so dass wir einen Sieg in der Klasse und sogar den 3.Gesamtrang feiern konnten.

Alles in allem ein super Auftakt und fürs die kommenden Rennwochenenden ist auch wieder mit 25-30 Startern im DMV-GTC zu rechnen. Ich bedanke mich bei Kornely Motorsport für einen drei mal perfekten Mercedes Benz SLS AMG GT3 und Mario für seine Arbeit am Lenkrad. Wir werden noch das ein oder andere Rennen in 2016 bestreiten und ich freue mich schon drauf.